Wechselrichter speist zu viel ins Netz ein

  • Hallo,

    meine Solaranlage macht mir nur bedingt Freude. Problem: Es wird ins Netz eingespeist, obwohl die Batterie nicht voll ist. Am Stromzähler lese ich nach einem produktiven Tag mit hohem Batteriefüllstand z.B. abends einen Einspeisestand x und am folgenden Morgen x+5 kWh. Die Software ist offenbar auf dem neuesten Stand.

  • Hallo GR589, welchen Wechselrichter hast Du denn ?


    Es kann z.b. sein, dass - zur Schonung des Akkus - der WR die Ladung drosselt, wenn ein gewisser hoher Ladezustand überschritten wird, oder dass mehr Energie vom Dach kommt, als der Akku aufnehmen kann. Ohne Hintergrundinfos = alles nur Vermutungen...

  • Danke, aber zwischen abends und morgens kommt gar keine Energie vom Dach. Trotzdem wird in der Zeit eingespeist.

  • Ok, schon mal neu gestartet ? Wenn`s nicht tut, hilft Reboot... herunterfahren (WR UND AKKU), abschalten... 5 Minuten warten (oder etwas länger, damit die Kondensatoren Zeit haben, sich zu entladen... ), neu starten...


    Um welchen Hersteller geht es denn ? Gab es das Problem schon immer ? Oder ggf erst nach dem letzten Update ? Dieses mal rückgängig gemacht ?

  • Die Anlage ist von SolarEdge. Aufgefalken ist es mir schon lange, aber zuletzt habe ich das auch am Stromzähler beobachtet. Reboot habe ich bereits durchgeführt, ohne Erfolg...

  • -> ***5 Minuten warten (oder etwas länger, damit die Kondensatoren Zeit haben, sich zu entladen... )*** -- gemacht ?


    Gab es das Problem schon **immer** ? Oder ggf erst nach dem letzten Update ? Dieses mal rückgängig gemacht ?


    ** Seit wann aufgefallen ? War es schon einmal "ok" ?? **


    Da meine Glaskugel kaputt ist, brauche ich (braucht jeder) schon mal ein paar Infos... :(

  • Ja, das verstehe ich.

    Aber vielleicht hat ja jemand die gleiche Erfahrung gemacht.

  • Die Wahrscheinlichkeit dass Du einen Kollegen findest, der das gleiche Problem hat, ohne dass Du weitere Infos gibst, ist gering... welchen SolarEdge hast Du, welchen Speicher, wie alt (in Garantie ??), wie angebunden (Energymeter ?) etc...

    Lief die Anlage "früher" ok, ab wann trat das Problem auf, wurde kurz vorher etwas geändert----


    gerade solche speziellen Probleme aufzulösen ist schwierig... zur Not mußt Du Deinen Installateur antriggern, das Problem zu lösen..


    Ich drücke Dir die Daumen... und: remote über das Forum ist es schwierig zu helfen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!